Bernhard Aebischer Mentoring
BA


Systemik

BA

Transform !!!


Prozesse und Verantwortungen
Systemisches Mentoring ersetzt Strategien mit Input-Output-Logik.

Prozesse fokussieren auf Eigen-Dynamik von Wirkungen bei Teilnehmenden.

Mentor bestimmt Prozesse und erstellt Konzept.

Auftraggeber-Input und Mentor-Erkenntnisse bilden die Grundlage.


Zieldefinitionen beziehen sich auf vereinbarte Aktivitäten.


Verantwortung für empfohlene Prozesse liegt bei Mentor.


Verantwortung für quantitative Resultate verbleibt bei Auftraggeber.


 




Erster Entscheid

Mentor präsentiert Abläufe und Konzept,

Auftraggeber entscheidet sich für festgelegte Abläufe und vorgeschlagenes Konzept.


Zweiter Entscheid
Mentor berechnet und erklärt Investitionsbedarf,

Auftraggeber entscheidet sich für Investition und unterzeichnet Vereinbarung.



Rufen Sie an +41 44 430 11 66
Ansprechpartner
Kernfragen
Kundennutzen
Service Packages
Events
Kontakt
Links
Publikationen